Gegenwärtig bieten wir zwei Zertifizierungsverfahren für öffentliche Schulen an:

ARIS4schools

Bei dieser Zertifizierung werden Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler in Bezug auf Modellierung und Auswertung von Prozessmodellen überprüft. Das Audit findet über eine klassische Korrektur eingesendeter Ergebnisse statt. Wie bei jeder Prüfung garantiert die Zertifizierungsstelle (Schule) den ordnungsgemäßen Prüfungsablauf. Die Lehrkraft meldet den Prüfungsdurchgang formlos an, erhält eine Rechnung und eine Kennung, mit der sich die Schülerinnen und Schüler im System im Vorfeld anmelden können. Am Prüfungstag erhalten die Prüflinge Zugang zum Zertifizierungsdurchgang über ihr persönliches Konto. Nach der Korrektur erfolgt der Urkundenversand postalisch (Stand 09/21). Die Lehrkraft erhält eine Übersicht der Prüfungsleistung in Prozentwerten.

ITSM4schools

Wie auf dem Markt üblich handelt es sich bei dieser Zertifizierung um eine Single-/Multiple-Choice Prüfung. Wie bei jeder Prüfung garantiert die Zertifizierungsstelle (Schule) den ordnungsgemäßen Prüfungsablauf. Die Lehrkraft meldet den Prüfungsdurchgang formlos an, erhält eine Rechnung und eine Kennung, mit der sich die Schülerinnen und Schüler im System im Vorfeld anmelden können. Am Prüfungstag erhalten die Prüflinge Zugang zum Zertifizierungsdurchgang über ihr persönliches Konto. Die Prüfung sieht einen zufällig erstellten Fragenkatalog von 35 Fragen vor, von denen 25 richtig beantwortet werden müssen. Direkt nach dem Zeitfenster des Durchgangs kann der Prüfling das Ergebnis einsehen. Im Nachgang erfolgt der Urkundenversand postalisch (Stand 09/21). Die Lehrkraft erhält eine Übersicht der Prüfungsleistung in Prozentwerten.

Geplanter Start: November 2021. Kosten pro Prüfling: 30 Euro, zur Anmeldung eines Prüfungsdurchgangs.

ERP4schools

in Planung.