ARIS@SCHOOL, besser gesagt ARIS4schools (seit August 2020) kümmert sich seit fast 20 Jahren um die berufliche Bildung in Punkto Geschäftsprozessmanagement. Dabei unterstützt die Software AG seit annähernd 20 Jahren öffentliche Schulen, das anspruchsvolle Thema Prozessmanagement mit der Software ARIS. Der Verlag schulprozesse.de ist seit Projektstart didaktisch-methodischer Wegbegleiter der Initiative.

Mehr zur Historie erfahren Sie hier …

Ab September 2020 – ARIS4schools

Mit dem neuen Konzept der ARIS Cloud ist es das Ziel der Bildungsinitiative, wieder zu dem zu werden, für das wir lange Zeit standen:

„Einfachste Softwarelösung und perfekte Bildungsmedien aus einer Hand“

Software

ARIS Elements deckt die Wünsche der meisten Schulen in Bezug auf die optimierte Thematisierung der Inhalte rund um das Prozessmanagement ab. Anforderungen der Schulen sind dabei:

  • Kostenfreiheit
  • Plattformunabhängigkeit
  • Kein eigener Server erforderlich
  • Klassenraumkonzept möglich

Die notwendige Vorgehensweise zur kostenfreien Nutzung in Schulen wird nachfolgend beschrieben:

Anleitung zur Nutzung von ARIS Elements in der Schule

Schülerinnen und Schüler in die virtuelle ARIS-Klasse einladen

Unterrichtsmaterial

Schulbücher und Lehrmaterialien gibt es viele. Häufig sind sie sehr teuer in der Anschaffung, nicht hinreichend strukturiert und unterstützen das selbstorganisierte Lernen nur unzureichend.

Unsere Lehrmedien sind über Jahre optimiert und unterstützen Lehrkräfte optimal:

  • Fördert „selbstorganisiertes Lernen“
  • Heitere Aufmachung, denn Lernen soll Spaß machen
  • Unterrichtsmaterial für den Umfang von 40 Unterrichtsstunden
  • Musterlösung inklusive
  • 3 Leistungskontrollen für Lehrkräfte inklusive
  • zu einem Preis unter dem eines Fast-Food-Menüs
  • Multimediale Unterstützung

Hier geht es zum Workshop „Crashkurs Prozessmanagement mit ARIS Elements