Im Herbst starten die neuen IT-Berufe:

  • Fachinformatiker/Fachinformatikerin mit den Fachrichtungen
    •  Anwendungsentwicklung, 
    •  Systemintegration, 
    •  Daten- und Prozessanalyse sowie 
    • digitale Vernetzung
  • IT-System-Elektroniker/-in
  • Kaufmann/Kauffrau für IT-System-Management
  • Kaufmann/Kauffrau für Digitalisierungsmanagement

Die große Zahl der BBSen steht nun vor der riesigen Herausforderung, Lernsituationen für die im nächsten Schuljahr beginnenden IT-Berufe zu entwickeln.

Nach intensiver Sichtung und Abgleich der Inhalte mit RLP und AO scheint der Westermann Verlag mit dem Buch „IT-Berufe, Grundstufe Lernfelder 1-5“ ein gutes und empfehlenswertes Schulbuch für den IT-Bereich auf den Weg gebracht zu haben.

Unser Workshop zum Thema ERP-Systeme wird zahlreiche Themenvertiefungen initiieren, die beispielsweise mit Hilfe der wirtschaftlich akzentuierten Unterrichtsinhalte des neuen Westermann-Werkes bzw. nahezu jedem Wirtschaftsschulbuch der AWL bearbeitet werden können.

Der Crashkurs „ERP“ schließt damit die Lücke zwischen umfassender Lernsituation, dem handlungsorientierten Einsatz eines ERP-Systems und die Erabreitung der curricularen thematischen Vorgaben in Fachbüchern.

Der Workshop spricht somit Vollzeitbildungsgänge wie Fachoberschulen, Berufliche Gymnasien und Berufsfachschulen gleichermaßen wie IT-Berufe, Büroberufe oder Industriekaufleute an.

Die Unterrichtsinhalte werden durch die praktische Bearbeitung des Geschäftsprozesses Absatz und Beschaffung initiiert. Schülerinnen und Schüler werden durch das praktische Tun beim Lernen im Modell sachbezogen an diese Triggerpunkte herangeführt.

Auf Anfrage wurde uns mitgeteilt, dass das Buch nicht unmittelbar zum Schuljahresbeginn zur Verfügung stehen wird. Unser Workshop stellt somit den idealen Start in die Lernfelder 1 und 2 dar, um bereits von der ersten Stunde das Feeling für einen echten Beschaffungs- und Absatzprozess zu schaffen.

Die Bearbeitung im ERP ist die perfekte handlungsorientierte Handlungssituation, die über zahlreich Triggerpunkte Verknüpfungen zu wirtschaftlichen Themengebieten schafft.

Somit werden diese nicht isoliert initiiert und bearbeitet sondern integrativ problematisiert.

In Kürze stellen wir das erste Musterkapitel zur Verfügung. Gerne halten wir Sie über unseren Newsletter auf dem Laufenden.

Lernsituation für die neuen IT Berufe
Markiert in:                                                                     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.