Seit fast 20 Jahren unterstützt die Initiative ARIS@school Schulen mit einer kostenfreien Software und begleitendem Lehrmaterial. In Kürze steht den Schulen dazu ein cloudbasiertes Angebot zur Verfügung, das binnen Minuten ohne Aufwand für den Unterricht einsatzbereit ist.

Moderne Fertigung

Dabei war es ein langersehnter Wunsch, das Thema Geschäftsprozesse mit einer Unternehmenssoftware – Enterprise-Ressource-Planning (ERP) – zu verbinden.

Gängige Software wie SAP® oder Microsoft® sind zwar auch in Schulen weit verbreitet, beschert ihnen aber auch nicht unerhebliche Kosten bzw. einen hohen Durchführungsaufwand sowie organisatorische Vorbereitungszeit.

Nach unserem Eindruck eine Hürde, die sich für einen Umfang von 40 Unterrichtsstunden nur schwer rechtfertigen lässt.

So sind wir sehr froh, eine neue Kooperation für das Thema ERP ankündigen zu können. Gemeinsam mit der Firma Prosaldo aus Cottbus, die seit vielen Jahren die Software Monkey Office anbietet, entwickeln wir ein attraktives Lehrarrangement.

Prosaldo | Softwarebox

Diese Kooperation erfüllt alle Wünsche, die wir an das Projekt ERP@school (www.erp-at-school.de) stellen:

  • für Schulen kostenfrei
  • leichte Lizenzvergabe (Klick beim Download reicht aus)
  • schnelle Verfügbarkeit im Unterricht (USB-Stick)
  • Versionierbarkeit um „ungefährlich“ Fehler machen zu dürfen
  • einfacher Bezug der Software (Download)
  • intuitive Bedienbarkeit
  • Unterstützung im Unterricht
    (Workshop zum Preis von ~8 Euro ist in Vorbereitung)

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und bleiben Sie auf dem Laufenden. Start der Verfügbarkeit: zum Schuljahr 2020/21.

ERP@school
Markiert in:                                                             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.